Mi segunda semana en Tamarindo

Meine zweite Woche hier in Tamarindo war super, wäre da doch nur nicht etwas vorgefallen. Diese Woche hatte ich zum Glück immer morgens Unterricht und von 13:00 – 15:00 Uhr musste ich in die Konversationsklasse. So konnte ich um 15:00 Uhr direkt an den Strand und die Sonne geniessen. Leider war es die letzte Woche nicht immer schön. Am Mittwoch fing es genau um 15:00 Uhr an zu Regnen (Ja merci, genau denn weni us han!). Tja, da erholte ich mich halt zuhause in der Hängematte. Am Dienstag Abend ging ich auf eine Schildkröten-Tour. Um 18:00 Uhr wurden wir bei der Schule abgeholt und in einen Nationalpark bzw. in ein Naturschutzgebiet gebracht. Die Tour dauerte ca. 3,5 Stunden. Costa Rica ist bekannt für Schildkröten. Diese schwimmen an den Strand, bei Hochwasser und Mondlicht, kriechen mühsam hinauf und graben 50 cm tiefe Löcher für ihre Eier. Wir durften ohne Licht (nur mit Rotlicht) und Geräusche dabei zusehen. Wir hatten echt Glück, dass wir gleich zwei Riesenschildkröte gesehen hatten. Der Marsch am Strand war jedoch sehr anstrengend und die Tour kostete USD 40.-. Ich fand es einerseits sehr interessant und eindrücklich, andererseits fand ich es auch etwas zu teuer. Ich freue mich jetzt schon auf die Galapagos Inseln, da werde ich Schildkröten am Tag sehen, was ich definitiv bevorzuge.
Tja, und am Mittwoch habe ich dann auch noch realisiert, dass mein iPad aus dem Studentenwohnheim geklaut wurde. Keine Ahnung wann genau und wer es war. Auf jedenfall ist es nicht mehr da wo es sein sollte. Ich kann es auch nicht orten, da mein iPad Offline ist. Ich war stinksauer und und hatte mich gefragt, warum bereits jetzt schon mein iPad geklaut wurde. Tja, nun habe ich mich damit abgefunden und sehe es mittlerweile positiv, da ich jetzt weniger mit mir herumtragen muss. Nun kann ich jedoch meine Fotos von der Kamera nicht mehr abspeichern und hochladen. Somit muss ich jetzt umso mehr auf meine Kamera resp. auf die Speicherkarten Acht geben. Das Gute ist, dass ich die Tastatur vom iPad noch in meinem Besitz ist. Diese kann ich auch für mein iPhone benutzen und erleichtert mir somit das Schreiben dieses Blogeintrages.
Am Freitag war ich mit Linda bei der Polizei für den Rapport. Das war auch eine Erfahrung 😉 Im Zimmer/Aufenthaltsraum der Polizisten wurde ich befragt. Diese zwei Polizisten haben es gemütlich genommen und haben uns immer mir einem Lächeln angeschaut. Als er mich dann gefragt hatte, ob ich „solo“ bin resp. „no hombre“ habe, mussten wir beide lachen. Sie hatten natürlich beide extrem Freude, als ich die Frage mit „Si, solo“ beantwortet hatte. Das Ausfüllen des Rapports dauerte lange, da diese zwei immer mal wieder etwas anderes gefragt hatten, wie „tanzt ihr auch gerne“, „geht ihr heute Abend etwas trinken“ und „wie lange bleibt ihr hier“… haha, nicht einmal die Polizei kann man hier ernst nehmen. Auf alle Fälle habe ich nun meinen Rapport für die Versicherung, das ist das Wichtigste. Am Samstag morgen habe ich dann promt diese zwei Polizisten gesehen, mit einem riesigen Smile im Gesicht, als Sie mich gesehen hatten. Na toll, dachte ich mir.
Die Costa-Ricaner werden hier liebevoll Ticos genannt. Diese sehen auch alle etwa gleich aus, und zwar wie kleine Tingeltangelbobs. Eher etwas kleiner und lange lockige Haare. Mittlerweile kann ich jedoch den einen oder anderen Tico unterscheiden. Nach 6 Wochen kenne ich sie dann alle beim Namen 🙂
Am Sonntagnachmittag machten wir einen kleinen Auslfug an den Conchal Beach, dieser befindet sich nördlich von Tamarindo (20 Minuten mit dem Taxi). Es war herrlich, da es an diesem Strand nicht so viele Menschen hatte und auch keine Surfer.

20131124-221552.jpg

20131124-221620.jpg

20131124-221716.jpg

20131124-221741.jpg

20131124-221804.jpg

20131124-221826.jpg

20131124-221852.jpg

20131124-221947.jpg

20131124-222036.jpg

20131124-222058.jpg

20131124-222151.jpg

20131124-222216.jpg

Advertisements

Kategorien:Tamarindo

Tagged as:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s