Flims – Caumasee – Conn – Crestasee

Unsere Wanderung startete ab Flims Waldhaus Caumasee und führte ca. 15 Minuten durch den Wald. Um 8.30 Uhr war es noch sehr ruhig und es waren kaum Touristen anzutreffen. Schon von weitem erblickten wir das klare, türkisfarbende Wasser durch die Bäume funkeln. Ein Aufzug brachte uns zum idyllischen Caumasee. Danach ging es weiter in Richtung Conn zur Aussichtsplattform „Il Spir„, welche in die Rheinschlut hinein ragt und dadurch einen weiten Blick auf den Fluss frei gibt. Auf dieser Plattform wurde es uns etwas mulmig zumute, jedoch lohnte sich der faszinierende 180-Grad-Blick über die Rheinschlucht (Ruinaulta). Nach einem kurzen Rast schlenderten wir gemütlich weiter zum Crestasee. Rund um den See gibt es unzählige versteckte Plätze inkl. Feuerstellen – leider galt noch immer das Grillverbot. Die Abkühlung im Crestasee war ein traumhafter Abschluss unserer kleinen Wanderung. Das Postauto brachte uns dann zurück nach Flims, wo wir dann in der Surselva Brauerei einkehrten.

Wanderzeit: ca. 2 Std. (Google Maps)
Schwierigkeitsgrad: leicht

Restaurant-Tipp: Restaurant Bellevue Flims
Hotel-Tipp: Sunstar Alpine Hotel Flims
Caumasee Caumasee CaumaseeCaumaseeAussicht von ConnIl SpirRheinschlucht

Il Spir Aussichtsplattform

Crestasee Crestasee

Crestasee

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s