Ab auf die Insel – Madagaskar ruft!

Anbei ein paar Dinge, die ihr über Madagaskar wissen solltet:

Grundlagen
Madagaskar liegt im westlichen Indischen Ozean und ist alles andere als eine kleine Insel. Genau genommen ist sie die viertgrösste Insel der Welt.

Flora und Fauna
Die Flora und Fauna ist auf Madagaskar so vielseitig und atemberaubend wie an kaum einem anderen Ort auf dieser Erde. Sie ist sozusagen eine Arche Noah der Natur. Viele Tiere und Pflanzen sind endemisch, was so viel heisst wie nur in Madagaskar heimisch.

Klima
Das Klima Madagaskars ist sehr unterschiedlich. Im allgemeinen hat Madagaskar zwei Jahreszeiten: eine heisse, regenreiche Jahreszeit von November bis April und eine kühle, trockene Jahreszeit von Mai bis Oktober.

Währung
Die alleinige offizielle Währung heisst Ariary (MGA). Geld sollte man möglichst schon in der Hauptstadt beziehen. In Madagaskar ist Bargeld fast überall Mangelware. Viele Madagassen leben noch wie im Mittelalter, bargeldlos und vom Tauschhandel. So kann es durchaus vorkommen, dass man mal Millionär ist, auch wenn nur von sehr kurzer Dauer. Aber he, hauptsache Millionär. Teure Hotels und Restaurants akzeptieren Kreditkarten (VISA/Mastercard).

Kommunikation
Die Sprache der Madagassen ist Malagasy, eine aus dem indonesischen Sprachraum stammende Sprache. Übrigens, eine sehr interessante Sprache: Ein grosser König Ende des 18. Jahrhunderts beispielsweise hiess Andrianampoinimerinandriantsimitoviaminandriampanjaka, der Sohn von Ranavalonanandriambelomasina und Andriamiaramanjaka. Übersetzt bedeutet das „Prinz im Herzen der Merina“. Man nannte ihn aber kurz und liebevoll Andrianampoinimerina. Somit ist der Name der Hauptstadt Antananarivo dagegen ein Klacks 😉 In Madagaskar ist jedoch die ehemalige Kolonialsprache Französisch offizielle Amtssprache. Für mich natürlich kein Problem: „une biere s’il vous plaît“ und „je ne parle pas français“.

Transport
Ob Taxi-Brousse (öffentliche, vollbeladene Sammelbusse) oder  Zebu-Karren – das verrückteste Verkehrsmittel ist wohl die staatliche Airline Air Madagascar. Jedoch möchte ich hierzu nicht weiter ins Detail gehen. Falls ihr euch fragt, wo eigentlich unsere alten Fahrzeuge landen.. sie sind in Madagaskar.

Ich schau mir das alles mal genau an. Wie es mir und meinem Freund ergangen ist,  wo genau wir waren und wie schön es war erfahrt ihr im nächsten Bericht. Ihr könnt euch auf jeden Fall freuen, denn es war TOTAL TOLL.


 



  

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s